Der Freundeskreis Schöppinger Konzerte feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Darauf wies die Vorsitzende Maria Niehoff am 11.01.2015 auf der Generalversammlung des Vereins hin.

Der Freundeskreis hat die Aufgabe, kulturelle Musikveranstaltungen zu fairen Preisen in Sch√∂ppingen anzubieten, hei√üt es im Bericht des Vereins. Dies soll eine Erg√§nzung zu den anderen Angeboten sein. Stets kommen auch mehr Besucher aus den umliegenden Gemeinden zu den Konzerten, so der Freundeskreis. Finanziell wird der Verein durch die B√ľrgerstiftung sowie die √∂rtlichen Finanzinstitute und zahlreiche Privatleute unterst√ľtzt. Hinzu kommen zahlreiche tatkr√§ftige Helfer, ohne welche die Veranstaltung der Konzerte unm√∂glich w√§re. Maria Niehoff bedankte sich herzlich bei ihnen.

 

Es werden Konzerte im Alten Rathaus sowie Kirchenkonzerte organisiert. Die Zusammenarbeit mit dem Aktuellen Forum der VHS Ahaus ist eine Bereicherung, so der Verein. Mittlerweile nutzen auch √ľberregionale Konzertreihen wie das ‚ÄěM√ľnsterland-Festival‚Äú und ‚ÄěSummerwinds‚Äú das einzigartige Ambiente des Alten Rathauses mit dem kostbaren Steinway-Fl√ľgel als Veranstaltungsort. In der St.-Brictius-Kirche mit ihrer wunderbaren Akustik und wertvollen Ausstattung finden regelm√§√üig verschiedene geistliche Konzerte statt.

Besucher sch√§tzen die N√§he zu den K√ľnstlern, hei√üt es von Seiten des Vereins weiter. Diese moderieren die Konzerte, oftmals erg√§nzt durch pers√∂nliche Aspekte, und geben damit auch Personen eine Chance, die sich im jeweiligen Genre noch nicht so gut auskennen.

Es ist ein Anliegen des Vereins, den Sch√∂ppingern Konzerte mit anspruchsvoller klassischer Musik sowie hochkar√§tigen Jazz vorzustellen, die sie so in einem kleinen Ort sonst nicht geboten bek√§men. Die Auswahl der K√ľnstler erfolgt stets nach mehreren Kriterien. Dar√ľber hinaus liegt ein Schwerpunkt in der Jugendarbeit. Kinder und Sch√ľler haben stets freien Eintritt zu allen Konzerten. Auch wird Teilnehmern des Landes-Jugendwettbewerbs ‚ÄěJugend musiziert‚Äú auf Anfrage gern ein Podium f√ľr erste Auftritte geboten. Zudem wurden Kooperationen mit dem K√ľnstlerdorf realisiert.

Der Vorstand wurde einstimmig wiedergew√§hlt. Damit ist die Kontinuit√§t der Zusammenarbeit f√ľr weitere zwei Jahre gesichert.

Das Jubil√§um soll mit einem besonderen Konzert sowie weiteren Aktivit√§ten begangen werden. Dazu sind die Mitglieder und alle interessierten B√ľrger herzlich eingeladen.

Ein Ziel im Jubil√§umsjahr ist es, mehr private Mitglieder zu bekommen. Diese d√ľrfen gern Anregungen f√ľr Konzerte geben und auch bei den Veranstaltungen helfen.